Herzlich Willkommen….

…. auf der Website der Fussballabteilung des TSV/ FC Korbach

Herzlich Willkommen….

Gruppenliga Kassel: Revanche geglueckt (Teil II)

Nach dem Sieg gegen Beiseförth/Malsfeld in der vergangenen Woche, gelang auch die Revanche gegen Schrecksbach, das im Hinspiel unserer Mannschaft noch ein 0:0 abgetrotzt hatte. Damit verabschiedet sich der TSV/FC Korbach mit 15 Siegen in Folge in die Winterpause.

Foto: © Artur Worobiow

→ weiterlesen

Foto: Artur Worobiow

Gruppenliga Kassel: 18. Spieltag

TSV/FC Korbach – VfB Schrecksbach 2:0
SG Bad Wildungen/Friedrichstein – TSV Wabern 1:2
TuSpo Rengershausen – SG Kirchberg/Lohne -:-
Eintracht Waldeck – 1. FC Schwalmstadt II abg.
TuS Bad Arolsen – TSV Altenlotheim 3:3
FC Körle – SG Neuental/Jesberg abg.
SG Rhoden/Schmillinghausen – SG Beiseförth/Malsfeld abg.
FC Homberg – SG Brunslar/Wolfershausen abg.

Gruppenliga Kassel: 18. Spieltag

Kreisoberliga Waldeck: Korbach zurueck in der Erfolgsspur

Nach der Niederlage gegen Höringhausen/Meineringhausen ist unser Kreisoberligateam wieder zurück in der Erfolgsspur. Mit 9:1 konnte die Mannschaft das Team von Trainer Uwe Tenbusch mehr als deutlich bezwingen. Drei Tore steuerte Lars Dohle bei.

Foto: (c) Artur Worobiow

Kreisoberliga Waldeck: Korbach zurueck in der Erfolgsspur

Kreisoberliga Waldeck: 17. Spieltag

TSV/FC Korbach II – FSG Ederbringh./Buchenb. 9:1
Eintracht Edertal – SG Vöhl/Basdorf/Werbetal -:-

Alle anderen Spiele wurden abgesagt

Kreisoberliga Waldeck: 17. Spieltag

Firma Hillemann sponsort Trikots der DII-Jugend

Die D II-Jugend des TSV Korbach bedankt sich für einen neuen Satz Trikots bei der “Firma Hillemann”, Fachgeschäft für Fernseh- und Elektogeräte

Firma Hillemann sponsort Trikots der DII-Jugend

Gruppenliga Frauen: Korbach uebernimmt Tabellenfuehrung

Mit einem souveränen 6:1-Heimsieg gegen den TSV Ellenberg hat unsere Frauenmannschaft am Samstag die Tabellenführung in der Frauen Gruppenliga übernommen.

→ weiterlesen

Gruppenliga Frauen: Korbach uebernimmt Tabellenfuehrung
Gelungener Abschluss!

Liebe Fußballfreunde!

Mit dem 2:0 gegen Schrecksbach, der 3:1 Revanche gegen Volkmarsen und dem 6:0 Kantersieg gegen Mardorf ist sowohl den Senioren als auch den Frauen ein erfolgreicher Abschluss des Sportjahres 2014 geglückt. Hierzu gratuliert der Abteilungsvorstand herzlich.
Nach dem Supergau im Sommer mit den Abstiegen der 1. Senioren- und der Frauenmannschaft aus der Verbandsliga und dem dadurch verwehrten Aufstieg unserer Reserve haben unsere Mannschaften mit ihrer „Jetzt erst Recht-Mentalität“ eine bewundernswerte Einstellung an der Tag gelegt. Die Büchse-Schützlinge hatten sich nach drei Spieltagen in der neuen Spielklasse Gruppenliga akklimatisiert und verfolgen seitdem das vor der Saison ehrlich und nicht arrogant (wie anderen Ortes vermutet) formulierte Ziel Wiederaufstieg mit aller Konsequenz. 15 Siege infolge sind ein eindeutiger Beweis hierfür. Ich, der schon sehr lange im Korbacher Fußballgeschäft tätig ist, kann mich weder zu Verbands- (Landesliga) noch zu Gruppenligazeiten (Bezirksoberliga) an so eine Siegesserie erinnern. Hut ab vor dieser Leistung. Ich bin mir sicher, dass unser sehr gut harmonierendes Trainerteam mittels einer knallharten Wintervorbereitung die Grundlage dafür legen wird, dass wir auch in 2015 erfolgreich sein werden. Dies gilt natürlich auch in besonderem Maße für unsere Zweite. Nach anfänglichem Auf und Ab, was nach dem „Nichtaufstiegsschock“ verständlich war, hat sich unsere Reserve unter der neuen Leitung von Martin Wagner in der Spitzengruppe der Kreisoberliga etabliert. Bleiben wir von größerem Verletzungspech verschont sollte es auch in 2015 gelingen ein gewichtiges Wort mitzureden.
Zwischen unserem engagierten Frauentrainer Peter Radatz und der jungen Mannschaft scheint die Chemie hervorragend zu stimmen. Die gute Trainingsbeteiligung und der Gewinn der „Herbstmeisterschaft“ sind ein eindeutiger Beleg hierfür. Vorrangiges Ziel ist sicherlich die Mannschaft weiter zu entwickeln. Sollte der Platz an der Sonne aber bis zum Saisonende verteidigt werden, wäre die von Wilma und Hans-Werner Wendel bestens betreute Truppe sicherlich auch nicht böse darüber.
Abschließend möchte ich mich bei meinen Vorstandskollegen, allen Übungsleitern und Betreuern, den Schiedsrichtern, den ehrenamtlichen Helfern und natürlich den Spielerinnen und Spielern bis runter zu den Bambinis für ihr großes Engagement bedanken. Ich wünsche euch allen und natürlich der gesamten Korbacher Fußballgemeinde ein frohes Weihnachtsfest und erfolgreiches aber vor allem verletzungsfreies Sportjahr 2015.


Euer
Rolf Osterhold

logo_grebe
Service ist unsere Stärke
Ziegelhütter Weg 14-16
34497 Korbach
Tel.: 05631 978 585
Fax: 05631 978 532
Sparkasse
Nordwall. 6-8 | 34497 Korbach
Tel.: 05631 952 0
Fax: 0511 952 24200 6
Waldeckische Landeszeitung

 

Lengefelder Str. 6
34497 Korbach
Tel.: 05631 560 00
Fax: 065631 560 229




Gruppenliga 1 Kassel
Pos   Mannschaft Sp G U V GoalsDiff Pkt
1 TSV/FC Korbach 18 16 1 1 65:1550 49
2 FC Homberg 16 10 3 3 27:207 33
3 SG Bad Wildungen/Friedr. 15 10 2 3 33:2112 32
4 FC Körle 1969 15 9 2 4 26:1610 29
5 TuSpo Rengershausen 15 9 1 5 35:2411 28
6 TSV Eintracht Waldeck 16 8 4 4 36:2115 28
7 TSV Wabern 17 6 4 7 43:403 22
8 TSV Altenlotheim 16 4 9 3 38:371 21
9 SG Kirchberg/Lohne 16 5 3 8 20:26-6 18
10 TuS Bad Arolsen 16 5 3 8 23:41-18 18
11 SG Brunslar/Wolfershsn. 16 3 7 6 23:33-10 16
12 1. FC Schwalmstadt II 16 4 3 9 28:45-17 15
13 SG Beiseförth/Malsfeld 17 3 4 10 21:35-14 13
14 SG Rhoden/Schmillinghsn. 15 3 3 9 18:40-22 12
15 VfB Schrecksbach 17 2 5 10 19:30-11 11
16 SG Neuental/Jesberg 15 2 4 9 26:37-11 10

Spielplan
unsere nächsten Spiele

Mit dem 2:0-Sieg gegen Schrecksbach hat sich unsere 1. Mannschft in die Winterpause verabschiedet. Im ersten Spiel nach der WInterpause, das für den 08. März angesetzt ist, trifft die Mannschaft auf den 1. FC Schwalmstadt II. Die Schwälmer werden sicherlich darauf brennen das 12:0-Debakel aus dem Hinspiel vergessen zu machen.
Im ersten Heimspiel des Jahres 2015 ist dann am Samstag den 14. März um 15.30 Uhr die SG Brunslar/Wolfershausen zu Gast auf der Hauer.

 



autohaus_wahl